Die Kunst, sich richtig zu ärgern

Ärger, Zorn und Wut sind Tabu-Gefühle, die man am liebsten verdrängt. „Mensch ärgere dich nicht“, heißt im Allgemeinen die Devise. Besonders Frauen wird selten zugestanden, dass sie ihrem Ärger Luft machen. Aber Ärger, Zorn und Wut können auch wichtige Signale sein, die mich auf eine Verletzung meiner Grenzen aufmerksam machen. Wie kann ich meinen Ärger fruchtbar machen und die Energie, die in ihm steckt für Lösungen fruchtbar machen, die dazu führt, das Konflikte fruchtbar gemacht werden?

Kommentare sind deaktiviert.